• Route Limburg

Die goldene Maas mit Rad und Schiff

Route Limburg

Drei- Länder Rad- Schiffsreise durch  Limburg – Flanderen und Wallonie
mit der Salonyacht Miró ***** (5 Sterne)

 

An Bord sind nagelneue Luxus 11- Gang Elektroräder

 Gazelle Arroyo Em ***** Luxus Model 2014 

 

Neues erstklassiges Electro-Rad – Marke Gazelle Arroyo Em mit Gelsattel,
2 Fahrradtaschen, Regenponcho, Fahrradcomputer, Fahrradhelm, Pannenschutzreifen und
Sicherheitsweste. und 135 Km Accu und  2 Hydraulic Hand Bremsen.
Verschiedene Routenvorschläge für kurze und längere Tagesetappen sind an Bord
Sehr gute und ausführliche Radkarten leihweise an Bord.

Entdecken Sie das Fahrradparadies Limburg

 

Alte Städte & Dörfer:

Maastricht – Lüttich – Voeren  – Kanne – Rekem
Maasmechelen – Bree – Abtei Achel – 

Fort Stevensweert – Museumstatd Thorn – Maaseik – Maasbracht – Born – Maastricht

Reise:


7 Tage/ 6 Nächte

Radwege:

Fast alle Radwege sind eben und autofrei

Abfahrt und Ziel: Maastricht

2014: wöchentlich 05.04.- 13.09. Sa.- Fr.

2- max. 10 Pers.

 

 

Mit dem  luxuriösen Hotel – Schifft Miró ***** legen Sie ab zu einer wunderbaren und abwechslungsreichen Rad- und Schiffsreise durch das Maastal , die Voerregion  und die drei limburgischen Ländereien – das Haspengau, den Nationalpark Hooge Kempen und das Maasland.

 


 


Limburg ist mit seinen mehr als 1800 km langen und fast autofreien Radwegen mit ausgezeichneter Qualität, sehr guter Ausschilderung und einer vorzüglichen Gastronomie ein wahres Fahrradparadies. Die Region ist berühmt für seine unzähligen Vlaai-Sorten (Obstkuchen), die Schokolade, den Limburger Käse und rund 750 Belgischen Biersorten.

 


Die Tour beginnt und endet im historischen Maastricht, der kulturellen Hauptstadt Limburgs.

 

Das Schiff liegt in unmittelbarer Umgebung zum Kongresszentrums, in dem die europäischen Verträge von Maastricht unterzeichnet wurden. Auch das Schloss (Wohnsitz) des berühmtes Geigers Andre Rieu ist um die Ecke.

 


Die Salon Yacht Miró ***** ist während der Reise Ihr luxuriöses schwimmendes Hotel, das Sie stets begleitet und Ihnen ein bequemes Zuhause ohne tägliches Kofferpacken bietet. Sie radeln gemütlich und ohne Gepäck, bis Sie am vereinbarten Ort wieder auf das Schiff treffen. Natürlich können Sie auch eine Radetappe auslassen und eine herrliche Bootsfahrt an Bord mit einem Buch genießen oder einfach nur in einem bequemen Stuhl an Deck entspannen. Selbstverständlich gibt es immer genug Zeit für einen Spaziergang, einen Museumsbesuch oder einen netten Stadtbummel.

 

An Bord stehen Ihnen hervorragende Rad- und Wanderkarten sowie detaillierte Routenbeschreibungen für verschieden lange Touren zur Verfügung. Aber die besten Tipps kommen natürlich vom Kapitän selbst, der die vielen Radrouten wie seine eigene Westentasche kennt und die interessantesten Sehenswürdigkeiten und besten Restaurants für Sie ausfindig gemacht hat.  

 


Angaben zur Tour / Streckenverlauf
Gesamtstrecke mit dem Fahrrad ca. 200 km. Schöne Radrouten auf den sehr gut ausgeschilderten Radwegen des Radwegenetzes Limburgs, dem qualitativ besten Radwegenetz Europas. Schwierigkeitsgrad  I bis 2.
Fast völlig ebene und einige leicht hügelige Radwege und Nebenstraßen erwarten Sie. Gesamtstrecke mit dem Schiff ca. 175 km.

Reiseverlauf:

1. Tag: 

Maastricht- Lüttich- , ca. 27 km
Entdecken Sie Lüttich (Liège),  die walonische Stadt.
Individuelle Anreise nach Maastricht und Einschiffung um 12.00 Uhr im Yachthafen Pietersplas. Der Yachthafen verfügt über videoüberwachte und reservierte Parkplätze. Wir heißen Sie „herzlich willkommen” an Bord mit einem Willkommensgetränk und einer Tourenbesprechung. Die Fahrradausgabe findet gegen 13.00 Uhr statt und die Räder werden für alle Teilnehmer individuell eingestellt.

Anschließend fahren wir mit der MIRÓ nach Lüttich, durch die Schleusen von Lanaye (18 Meter Hub – das sind die Schleusen mit dem höchsten Gefälle auf der Maas und ein imposantes Erlebnis). Weiter geht durch das schöne Tal von Visé nach Monsin. In Lüttich legen wir mitten in der historischen Altstadt an. Das Abendessen findet hier in Lüttich statt, außerdem besteht am Abend die Möglichkeit zu einer Stadtführung mit dem Kapitän. Er nimmt Sie mit ins berühmte Café „Chantant Le Jardin des Olliviette”, wo lütticher Volksmusik und französische Chansons die Atmosphäre bestimmen.

2. Tag:

Angleur – Voeren – Eijsden –  Kanne  , ca.  42 km
Die Voer Region    –  Radfahren und Genießen mit allen Sinnen 
Frühmorgens gibt es ein gemütliches Kapitänsfrühstück. Anschließend haben Sie ausreichend Zeit den berühmten Sonntagsmarkt La Batte, den größten Markts Belgiens, zu besuchen.
Hier gehen die Räder von Bord und wir beginnen nach der Tourenbesprechung unsere Radtour durch das schöne Maas und Voertal region  bis in das hübschen Städtchen Voeren  und  das historische Eijsden . Der Kapitän erklärt Ihnen den Weg.  Sie erwartet eine schöne, ländliche Radtour entlang  herrlichen  Radwegen  bis Kanne .   Dort essen Sie zu Abend und übernachten am Stadtkai. Sie können den restlichen Abend hier nach eigenen Wünschen gestalten oder mit dem Kapitän die Mergelgrotten besuchen.

 

3. Tag 

Kanne   –  Maasmechelen  – Bree    ca. 25 oder 45 km 
Lassen Sie sich von Limburg verzaubern!

Mit einer herrliche Frühstückfahrt nach der Tourenbesprechung startet der Tag.Der Kapitän hat ihr Fahrrad bereits vom Schiff gebracht und den Reifendruck kontrolliert. Unsere Radtour führt uns durch eine bezaubernde Welt legendärer Schlösser, wundersamer Sagen und eine mysteriöse Vergangenheit. Uralte Geschichten spielen sich hier vor einer märchenhaften Kulisse mit süßen Blüten, erntefrischem Obst und endlosen Fernsichten ab. Das Land Haspengau zieht Sie in seinen Bann und lässt Sie nicht wieder los. Wir besuchen mittelalterliche Schloss Ruine  Pietrsheim, die Perle Limburgs und größte Schlossanlage zwischen Loire und Rhein. Der Limburger Nationalpark Hooge Kempen überrascht Sie mit schönen Radwegen zwischen weitläufigen Wäldern, eindrucksvollen Landdünen, mysteriösem Moorland und Wüste . Oder Sie machen sich am Nachmittag zu einer fröhlichen Shoppingtour ins schicke Maasmechelen Village Outletcenter auf.   Im Maasmechelener Hafen  kommen Sie wieder an Bord.   Abendessen in  Maasmechelen . Am Abend können Sie hier gemütlich spazieren gehen.


4. Tag: 

Bree  –  Kloster von Achel   –  Fort Stevensweert  ca. 40 km 
Erleben Sie das Dolce Vita in Limburg!
Wieder erwartet Sie zunächst ein herrliches Frühstück und wir begeben uns auf eine schöne  Schifffahrt nach Bree ,  mit die tägliche Tourenbesprechung.  Auch heute hat der Kapitän  den Reifendruck kontrolliert.  und hier startet  unsere Radtour . Der Limburger Nationalpark  überrascht Sie mit schönen Radwegen zwischen weitläufigen Wäldern, eindrucksvollen Landdünen, mysteriösem Moorland und Wüste (!).  Wir besuchen die alte Abtei von Achel  mit Kloster- Brauerei.  Geniesen Sie hier ein Bier und frisch gebackene Brot . Entlang der Strecke befinden sich erstklassige Rad-Cafés zum Einkehren. Und wenn Sie heute nicht so weit radeln möchten, dann verkürzen Sie doch die Radstrecke einfach anhand unserer Vorschläge.


5. Tag:  

Thorn  –  Maaseik  –  Wessem – Thorn, ca.  29 oder 42 km
Grenzenloser Genuss in Limburg
Unsere Radtour führt uns von hier aus entlang der Grenz- Maas – Route, vorbei an schönen, alten Bauernhöfen, alte Wasser- und Windmühlen und den wunderbaren Limburger Seen zu den herrlichen Orten Papenhoven und Maaseik.  Weiter geht es 
mit dem Fahrrad zur Festungstatd  Stevensweert  und ins berühmte weiße Museumsstädtchen Thorn.
Hier wartet die Miró am Bootssteg außerhalb der Stadtmauer wieder auf Sie. Vergessen Sie nicht, die gute Gastronomie und die berühmte belgische Schokolade zu probieren!  Der Strand hier in Thorn ist herrlich  und das Wasser glasklar und bietet sich zum Schwimmen geradezu an.
Am stille Ufer von Thorn verbringen wir die Nacht, nachdem Sie einen herrlichen Spaziergang und die großartige Aussicht genossen haben.


6. Tag:

Thorn – Born – Maastricht, ca. 39 km
Lauschen Sie entzückt der Stille des Wassers!
Am Morgen fahren wir während eines leckeren Frühstücks über die wunderschönen stillen limburger Seen der Sonne entgegen, ins geschäftige Schifffahrtsdorf Maasbracht. Hier passieren wir den mächtigen Schleusenkomplex am Beginn des Julianakanals und fahren nach Born. Dort starten wir unsere Radtour. Vorbei am Dorf Stein radeln Sie entlang herrlicher Apfelgärten zum Dorf Elslo mit seinem hübschen Schloss. Hier können Sie ein wunderbares Mittagessen genießen oder Kaffee trinken. Danach führt uns die Strecke weiter 
durch eine herrliche, waldreiche Gegend wieder zurück ins historische Maastricht.

Am Abend fahren Sie mit der Mirò in die Altstadt von Maastricht. Am Donnerstag haben alle Geschäfte und Museen bis 21.00 Uhr geöffnet und Maastricht zeigt sich von seiner fröhlichen, burgundischen Seite.  Am Abend, nach der Rückkehr auf die Miró, trinken wir bei Kerzenlicht ein letztes gemeinsames Glas an Deck, um einen herrlichen Tag ausklingen zu lassen.

 

7. Tag: Rückreise
Nach einem letzten ausgiebigen Frühstück ist um 10.00 Uhr Ausschiffung und Sie treten Ihre individuelle Rückreise an.


Preise 2014  (pro Person)
Preis pro Person in der Doppelkabine € 775.-  

Passagiergebühren pro Person € 98,50   (zahlbar vor Ort bei Anreise )
Darin enthalten sind: Fahrradversicherung,  Durchfahrtsgebühren, Hafen- und Schleusengebühren, Energiegebühr, Transfer Donnerstagabend Miro – Maastricht.

Im Preis enthalten:
Willkommens-Kaffee o. Champagner

7 Tage / 6 Nächte Rad- und Schiffsreise an Bord der Luxus-Yacht MIRÓ
Halbpension (reichhaltiges und abwechslungsreiches Kapitänsfrühstück und Lunchpaket mit Getränk) an 7 Tagen
Nachmittags Tee / Kaffee an Bord
Luxuriöse Komfort-Außenkabine mit Doppelbett, Klimaanlage, Zentralheizung, Sat-TV, Safe.
eigenes Badezimmer mit Dusche, WC, Waschbecken und Föhn.
Bettwäsche und Handtücher
Tägliche Kabinenreinigung

Mehrsprachige Reiseleitung
Einladung Maasmechelen Village (Shopping- Outletdorf)
Exkursion und Stadtführung in Lüttich und Besuch des Cafés „Chantant Le Jardin des Ollivette” (


Nicht enthalten: 
Abendessen

Ausdruckbare Version dieser Seite